Orangensaft aus Zypern, hergestellt mit viel Sonne und solarthermisch erzeugtem Dampf dank der Concentrating Solar Thermal (CST) -Technologie von Protarget AG

Orangensaft aus Zypern, hergestellt mit viel Sonne und solarthermisch erzeugtem Dampf dank der Concentrating Solar Thermal (CST) -Technologie von Protarget AG

Als Teil eines internationalen Forschungsprojekts EDITOR (Evaluation of the Dispatchability of a Parabolic Trough Collector System with Concrete Storage) entwickelte und baute die Protarget AG, mit Sitz in Köln, ein solarthermisches Kraftwerk für einen der größten zypriotischen Fruchtsafthersteller „KEAN Soft Drinks Ltd“ in Limassol, Zypern. Das Ziel des EDITOR-Projekts ist es, die Leistung von solarthermischen Kraftwerken zu demonstrieren und im Rahmen der Industrieforschung zu verifizieren.

Die Anlage besteht aus einer Parabolrinnen-Kollektorschleife und einem thermischen Energiespeicher, der speziell für industrielle Anwendungen entwickelt wurde, bei denen bis zu 24 Stunden geheizt oder gekühlt werden muss. Mit KEAN als Verbraucher von Prozesswärme wurde der ideale Partner gefunden. Nicht nur wegen der hervorragenden klimatischen Bedingungen, die auf Zypern herrschen, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass KEAN auf innovative und nachhaltige Produktionsmethoden setzt.

Der derzeitige Markt für Solarkollektoren für Prozesswärmeanwendungen wird von Anlagen mit maximalen Betriebstemperaturen von rund 250° C dominiert. Während diese Kollektoren in der Lage sind, Prozessdampf effektiv zu erzeugen, sind nur wenige von ihnen mit Speicherungssystemen ausgestattet. Größere Solarkollektoren zur Energieversorgung von Stromerzeugungsanlagen sind mit komplexen Salzschmelze-Speichersystemen ausgestattet und können bei höheren Temperaturen betrieben werden. Dafür werden jedoch häufig Thermoöle als Wärmeträger verwendet, die als giftig und schädlich eingestuft werden.

Im Rahmen des EDITOR-Projekts und zum ersten Mal in der Geschichte der Entwicklung von Parabolrinnenkollektoren wird das eingesetzte Thermoöl bei einer Temperatur über 400° C betrieben. Möglich wird dies durch die Verwendung eines neuen umweltfreundlichen Thermoöls auf Silikonbasis, mit dem die Betriebstemperatur auf 425° C erhöht werden kann. Eine weitere Neuerung ist die Verwendung eines neu entwickelten evakuierten Wärmesammelelements (d.h. eines Receiver-Rohrs). Das Wärmesammelelement wurde speziell für Parabolrinnen-Kollektoröffnung mit dem Ziel entwickelt, den Kollektorwirkungsgrad zu steigern. Um bei Bedarf Energie produzieren zu können, wird ein innovatives neues Energiespeichersystem eingesetzt und getestet. Das dreijährige Projekt umfasst nicht nur die technischen Aktivitäten zum Bau, Inbetriebnahme und Betrieb der Solarstromanlage. Darüber hinaus werden kommerzielle Aspekte wie die Machbarkeit von Scale-Ups, die Identifizierung zukünftiger Kunden und die Kommunikation hinsichtlich dieser wichtigen Entwicklung mit dem potenziellen Markt behandel

Das EDITOR-Team besteht aus 5 Partnern aus drei Ländern, die alle die spezifischen Erfahrungen der Solarindustrie mitbringen, die für den Erfolg des Projekts erforderlich sind. Die Projektpartner sind:

Protarget AG (Köln, Deutschland)
CADE Soluciones de Ingeniería, S. L. (Albacete, Spanien)
Technische Universität Zypern (Limassol, Zypern)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR (Köln, Deutschland)
Solar-Institut Jülich, Fachhochschule Aachen (Jülich, Deutschland)

Das internationale Projekt EDITOR wird gefördert von der zypriotischen Research Promotion Foundation (RPF), dem spanischen Ministerium für Wirtschaft und Wettbewerbsfähigkeit (MINECO), dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen. SOLAR-ERA.NET, ein europäisches Netzwerk, das Förderorganisationen zusammenbringt, wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation HORIZON 2020 (Cofund ERA-NET-Aktion, Nr. 691664 und Nr. 786483) unterstützt.

Links / In den Medien:
 http://www.kean.com.cy/en/
 https://protarget-ag.de/
 https://cadeengineering.com/propietary-technologies/solidtes/
 https://www.fh-aachen.de/en/research/solar-institut-juelich/schwerpunkte/editor/
https://www.cut.ac.cy/
 https://www.youtube.com/watch?v=L0o3tfkLGmY&feature=youtu.be
 https://www.solar-payback.com/suppliers/